ZenFone Zoom: Asus startet Vorbestellungen für 549 Euro

Das Asus Zenfone Zoom als teuerstes Gerät der Smartphone-Serie kann ab sofort direkt beim Hersteller vorbestellt werden.

Drei Monate nach Vorstellung im Rahmen der CES in Las Vegas hat Asus heute den Vorbestellungs-Start für das neueste ZenFone bekannt gegeben. Highlight des ZenFone Zoom (ZX551ML) ist die rückseitige Kamera mit 3-fachem optischen Zoom und einer Auflösung von 13 Megapixeln. Trotzdem bringt das 12 Millimeter dicke Smartphone mit Echtleder- und Aluminium-Gehäuse nur 185 Gramm auf die Waage.

Asus_Zenfone_Zoom

Technisch kann sich das Zoom durchaus sehen lassen und kommt mit Atom Z3580 von Intel, 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher daher. Das 5,5 Zoll große Display löst mit Full-HD-Auflösung auf und wird durch Gorilla Glass 4 geschützt. Ein microSD-Slot ist genau wie ein dedizierter Kamera-Button vorhanden un der Akku bietet eine Kapazität von 3.000 mAh.

Auf Seiten der Konnektivität finden wir LTE-Unterstützung (allerdings nur Cat. 4) sowie ac-WiFi vor. Ausgeliefert wird das Smartphone noch mit Android Lollipop, ein Update ist allerdings in Planung. Interessierte können das ZenFone Zoom in der Farbe schwarz ab sofort zum Preis von 549 Euro im Asus-Shop vorbestellen, die weiße Version dürfte folgen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.