ZTE macht den Google Now Launcher zum Standard

Hardware

Google Now-Übersicht auf einem Nexus 5

Der Google Now Launcher, auch bekannt als  Google Experience Launcher oder hierzulande einfach als Google Now-Übersicht, läuft bisher nur auf Nexus-Geräten von Google. Nun hat der Hersteller ZTE angekündigt, in Zukunft auf die Modifikation des Launchers zu verzichten und statt einer eigenen Lösung auch den Google Now Launcher zu nutzen. Los geht es mit dem  Blade Vec 4G, was zwar hierzulande nicht verkauft wird, aber einen Grundstein für diese Änderung legt.

Gerade für europäische Kunden dürfte das eine gute Nachricht sein, denn asiatische Software-Designkünste werden hierzulande mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Ein weiterer Vorteil daran wäre dann natürlich, dass neue Versionen des Launchers direkt über Google Play eingespielt werden könnten. Andere Hersteller dürfen diese Idee sehr gerne aufgreifen.

Preis: Kostenlos


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.