ZTE Nubia Z11: Flaggschiff-Smartphone für China offiziell vorgestellt

Wie im Vorfeld angekündigt wurde, hat der chinesische Hersteller ZTE mit dem Nubia Z11 ein neues Flaggschiff-Modell präsentiert. In China soll das Gerät zu Preisen ab umgerechnet ca. 340 Euro auf den Markt kommen.

Beim neuen Nubia Z11 handelt es sich um das Flaggschiff-Modell der zu ZTE gehörenden Marke Nubia. Unterhalb seines 5,5 Zoll großen FullHD-Displays bietet das Smartphone einen Qualcomm Snapdragon 820 Quad-Core-SoC, der zusammen mit 4/6 GB Arbeitsspeicher eine Top-Performance ermöglichen sollte. Je nach Modell sind 64 oder 128 GB an internem Speicher mit an Bord, wobei eine Erweiterung per microSD-Karte möglich sein wird.

Nubia_Z11

Starke 16-Megapixel-Kamera mit OIS

Bei der Hauptkamera setzt ZTE auf Sonys mit 16 Megapixeln auflösenden IMX298-Sensor, der sich unter anderem schon im OnePlus 3, Huawei Mate 8 und Xiaomi Mi5 beweisen konnte. Kombiniert mit einem optischen Bildstabilisator sollten die Bilder eine gute Qualität besitzen, was auch für die Selfies gelten dürfte, für die eine 8-Megapixel-Frontcam bereitsteht. Abgerundet wird die Ausstattung von einem 3.000 mAh Akku und Android 6.0 Marshmallow inklusive der hauseigenen nubia UI 4.0.

Verfügbarkeit in Deutschland nicht ausgeschlossen

Das ZTE Nubia Z11, welches übrigens auch noch einen USB Typ C Port, einen Hybrid-Slot und einen Fingerabdrucksensor besitzt, wird vorerst ohne LTE Band 20 in China zu Preisen von umgerechnet 340 (4 GB + 64 GB) und 476 Euro (6 GB + 128 GB) erscheinen. Da ZTE vor Kurzem jedoch ankündigte, weitere Modelle der Nubia-Reihe nach Deutschland zu bringen, ist eine zukünftige Verfügbarkeit hierzulande relativ wahrscheinlich.

Quelle: Nubia via: Fonearena

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.