ZUK Edge mit äußerst schmalen Displayrändern offiziell vorgestellt

Die zu Lenovo gehörende Marke ZUK hat mit dem ZUK Edge ihr neues Flaggschiff-Modell vorgestellt. Dieses kommt mit minimalen Displayrändern daher und soll bereits ab umgerechnet ca. 318 Euro in den Handel gelangen.

Obwohl es sich beim ZUK Edge um ein 5,5 Zoll großes Smartphone handelt, fallen seine Abmessungen mit 142,9 x 74,5 x 7,68 mm ziemlich kompakt aus.

Ermöglicht wird dies durch den Einsatz minimaler Displayränder, welche ein Display-to-Body-Verhältnis von 86,4 Prozent ergeben. Da unterhalb des FullHD-Displays ein Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor zum Einsatz kommt, fällt die Ausnutzung der verfügbaren Fläche kaum schlechter als beim kürzlich angekündigten Xiaomi Mi Mix aus.

Oberklasse-Ausstattung und Android 7.0 Nougat

Auch die technischen Daten des ZUK Edge liegen in vielen Punkten auf dem Niveau des Konkurrenten von Xiaomi. So wird das Smartphone von einem Snapdragon 821 Quad-Core-Prozessor angetrieben und verfügt, je nach Version, über 4 oder 6 GB RAM. Außerdem sind 64 GB an schnellem UFS-2.0-Speicher verbaut und der Akku, welcher übrigens Quick Charge 3.0 unterstützt, fasst 3.100 mAh.

Etwas Kritik kann sicherlich an den beiden Kameras geübt werden, welche mit 13 Megapixel und 1,34μm- bzw. 8 Megapixel und 1,12μm-Pixeln nur durchschnittliche Fotos schießen dürften. Das ZUK Edge, welches mit der auf Android 7.0 Nougat basierenden ZUI 2.5 ausgeliefert wird, soll in China nur ca. 318 (4 GB RAM) bzw. 346 Euro (6 GB RAM) kosten. Meiner Meinung nach eine günstige und auch optisch gelungene Alternative zum Xiaomi Mi Mix, oder was meint ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.