Zukünftige Strategie von Nokia in den Jahren 2012/2013

Eldar Murtazin hat sich mal wieder geäußert und gibt uns Informationen, die Nokia so gezielt natürlich nicht veraten würde. Ich muss an dieser Stelle aber auch mal sagen, dass die Trefferquote des Herrn aus Russland nachgelassen hat, bei Nokia liegt das aber vermutlich auch daran, dass sich die interne Strategie sehr oft geändert hat und am Ende vielleicht keiner so genau wusste, was Sache ist. Es wurde jedoch sehr ruhig um seine Leaks aus Finnland, vielleicht hat Nokia aber auch endlich ein Mittel gegen Murtazin gefunden.

Kommen wir jedoch zu seinen Informationen, angeblich hat Nokia seine Strategie für die Jahre 2012 und 2013 aufgestellt und die sieht wie folgt aus:

  • Günstige Geräte für den Massenmarkt, S30 und S40 als Betriebssystem (preislich um die 100 Euro)
  • 5-7 Symbian-Smartphones in der Mittel- und Oberklasse für 2012
  • Maemo/MeeGo ist mit 92.000 Einheiten nur ein Experiment, die Entwicklungen sollen danach auch eingestellt werden
  • Oberklasse: Windows Phone 7 (siehe Nokia Wseries)
  • Ein Tablet für 2012, vermutlich mit Windows 8

Folgende Ziele hat man sich anscheinend gesetzt:

  • 21 % Marktanteil bei Smartphones (weltweit)
  • 27 % Marktanteil allgemein (weltweit)

Auf meine Frage nach Maemo/MeeGo antwortete Eldar, dass man bei Nokia einen Zeitraum zwischen September und Oktober anstrebt, anscheinend setzt Nokia jedoch nicht genügend Entwickler ein und so könnte sich auch das N9 zu einem reinen Versuchsobjekt für Technik-Freaks und einige Entwickler rausstellen.

Eldar spricht auch davon, dass Stephen Elop nur CEO bis Ende 2012 oder Anfang 2013 ist und sozusagen nur für den Übergang zu Windows Phone zuständig ist. Bevor das Geschrei jetzt wieder groß wird und sich die üblichen bei Nokia aufregen, dass man diesen Mann für voll nimmt und dass er auch keine Ahnung habe: Pläne wie der Wechsel des CEO sollten natürlich nicht an die Öffentlichkeit gelangen, die Situation mit Maemo/MeeGo ist jedoch meiner Meinung nach nicht zufiredenstellend und „a MeeGo device later this year“ reicht vielen eben nicht aus ;)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung