4096 mal 2304 Pixel: 4K-Demovideos beeindrucken

Nicht erst seit der diesjährigen CES werben TV-Geräte-Hersteller vermehrt mit 4K-Auflösung. Der offizielle Nachfolger von Full-HD aka 1080p wird kommen und so langsam aber sicher bereitet sich die Tech-Branche darauf vor. Der Definition nach müssen Ultra-HD-Fernseher eine Mindestauflösung von 8 Millionen Pixel haben, was in etwa viermal so viele Pixel sind, wie derzeitige Full-HD-Geräte bieten. Die entsprechende Aufnahmetechnik gibt es bereits und auch erste Kinofilme werden bereits in 4K-Auflösung gezeigt.

Kritiker und Befürworter von 4K streiten seit der Vorstellung über die Notwendigkeit im Home-Cinema-Bereich, denn auch wenn 4K deutlich mehr Pixel bietet, können diese oftmals durch den Abstand zum TV-Gerät kaum wahrgenommen werden. Ich selbst war schon in 4K-Kinofilmen (z.B. Der Hobbit) und konnte kaum einen Unterschied feststellen. So etwas ist allerdings auch sehr subjektiv.

Erfreulich ist, dass Google bei YouTube bereits einige 4K-Filme bereitstellt. Diese findet ihr recht einfach über die Suchfunktion. Auf Monitoren mit mehr als 1080p-Auflösung (wie ich einen nutze) kommt das schon ziemlich geil rüber, allerdings drückt solch ein Stream in meinem Fall auch ganz schön auf die DSL-Leitung. Das Video mit den Tintentropfen stammt übrigens von Jacob Schwarz. 4K – Bereits ein Thema für euch?

Wichtig: Damit YouTube auch die volle Auflösung (4K) abspielt, müsst ihr diese über das kleine Zahnrad im Player aktivieren. Stellt dort die Auswahl einfach auf “Original”.

4k demo-yt-option

Weiteres 4K-Demovideo

4k demo

Autor

Weitersagen und Speichern
WhatsApp