Motorola reichte Patente für Dual-Screen-Smartwatch und Blickerkennung ein

  • Veröffentlicht am 1. September 2013 von Charles Engelken unter News

motorola smartwatch dual sreen

Im Bereich der tragbaren Gadgets wird es zunehmend spannender. Nun ist Engadget über zwei Patente gestoßen, die Motorola im letzten Jahr eingereicht hat und zeigen, dass das US-Unternehmen unter Umständen große Pläne für die nahe Zukunft hat.

Beim ersten Patent geht es um Dual-Screens bei einer Smartwatch. Wie so etwas umgesetzt werden würde, ist bisher aber noch unklar, weswegen das Ganze noch nicht so recht greifbar sein mag. Beim zweiten Patent geht es um Blickerkennung. Hierbei erkennt das jeweilige Gerät, wann jemand auf das Gadget schaut und den Bildschirm fokussiert. Bisher steht hier noch der werbetechnische Vorteil dieser Technik im Vordergrund, allerdings könnte das auch rein funktionell einige mit sich bringen.

Wie dem auch sei: Noch bin ich nicht ganz von dem überzeugt, was wir bisher so an Smartwatches gesehen haben und über sie wissen. Eine Smartwatch, die äußerlich einfach aussieht, wie eine ganz normale analoge Armbanduhr und erst bei Bedarf zeigt, dass sie mehr kann – das würde ich mir eher wünschen, als zwei Displays. Wie seht ihr das?

Autor:

  • Teile diesen Artikel