Nexus 4: Kabelloses Ladegerät von Google ausprobiert

Nexus 4 Wireless Charging Orb

Etwas gemein ist dieser Beitrag schon, denn das offiziell kabelloses Ladegerät von Google für das Nexus 4 können wir hierzulande nicht kaufen und wahrscheinlich wird sich diese Möglichkeit auch in Zukunft nicht mehr bieten. Wir sind also auf Alternativen angewiesen. Unser Leser Sebastian Görick hat sich das gute Stück importiert, denn er ist im Besitz eines Nexus 4. Nachfolgend also ein paar Worte zum Nexus 4 Wireless Charging Orb von ihm.

[Gastbeitrag] Bei jedem Nexus Gerät ist es das Gleiche. Google zeigt tolles Zubehör bei der Vorstellung des Geräts, bis es aber mal erhältlich ist, vergehen oft Monate. So auch beim Charging Orb für das Nexus 4. Nachdem dieser nun seit einiger Zeit in den USA erhältlich ist, lässt eine Veröffentlichung in Europa noch immer auf sich warten. Mich hielt das aber nicht davon ab, ein solches Gerät zu besorgen.

Lieferumfang

Beginnen wir erst mal mit dem Lieferumfang. Enthalten in der kleinen grauen Box sind:

  • Charging Orb
  • USB-Ladekabel
  • USB-Ladegerät
  • Kurzanleitungen

Es ist nicht viel, aber was soll bei einer Ladestation auch sonst dabei sein.

Verarbeitung/Haptik

Hat man den Orb erst einmal in der Hand, will man ihn gar nicht mehr loslassen. Er fühlt sich einfach toll an. Massiv gebaut und mit einer leicht gummierter Oberfläche wirkt er einfach wertig. An der Stelle, wo das Stromkabel eingesteckt wird, ist er mit Metall oder metallähnlichem Material umgeben. Für mich eine klare Eins in Sachen Verarbeitung und Optik.

Nexus 4 Wireless Charging Orb (2)

Ladevorgang

Der Ladevorgang ist schnell erklärt. Man legt das Nexus 4 auf den Orb und fertig. Durch Qi-Technologie beginnt das Laden sofort, der Output beträgt dabei laut Google 1.0 A und nach ca. 4 Stunden ist ein leeres Nexus 4 wieder aufgeladen. Das Nexus 4 wird mit einer Art Vakuum erzeugenden Gummimatte befestigt, ähnlich wie die Gummimatten, die man mancherorts für das Auto kaufen kann, um seine Gerätschaften zu befestigen. Also jeder der dachte, dass es ein Magnet o.ä. ist, der das Nexus 4 hält, liegt falsch.

Der Nachteil dieser Gummimatte ist, dass sie Staub wie ein Magnet anzieht. Es dauert nicht lang und der Charging Orb ist voll davon. Das ist aber auch der einzige negative Kritikpunkt, der mir aufgefallen ist.

Fazit

Ich kann den Charging Orb wirklich nur empfehlen. Entweder als Import (z.B. mit etwas Glück über eBay) oder halt wenn er dann in Deutschland erhältlich sein sollte. Er sieht toll aus, ist erstklassig verarbeitet und es ist einfach praktisch sein Nexus 4 darauf zu legen und es laden zu lassen. Ich möchte ihn jedenfalls nicht mehr missen.

Autor:

  • Teile diesen Artikel