Hardware

Samsung Galaxy S3: LTE-Version kommt nach Deutschland

Die LTE-Version vom Samsung Galaxy S3 kommt nach Deutschland und wird in Kürze bei der Telekom zu haben sein. Damit will das Unternehmen neben dem HTC One XL ein weiters Oberklasse-Smartphone mit LTE anbieten. Welche Version vom Samsung Galaxy S3 LTE genau nach Deutschland kommt, ist bisher nicht bekannt. In den USA und Japan wird nämlich das LTE-Modell mit einem Dual-Core-Prozessor und 2 GB RAM verkauft und in Südkorea mit dem vom normalen Galaxy S3 bekannten Quad-Core-Prozessor.

Da in Japan und in den USA andere LTE-Frequenzen als hierzulande genutzt werden und das südkoreanische Modell die selben Frequenzen wie hierzulande die Telekom (800 Megahertz und 1.800 Megahertz) nutzt, wird es wohl diese Version werden. Unklar ist weiterhin, ob die Telekom dann auch schon Voice over LTE anbieten wird. Bisher konnte LTE nur zum Surfen genutzt werden, wollte man einen Anruf tätigen, wechselte das Endgerät wieder ins normale Handynetz (2G/3G).

Eines der ersten Endgeräte, welches Voice over LTE unterstützen, ist nämlich genau das Samsung Galaxy S3 LTE. Das Gerät bietet Unterstützung für HD Voice mit dem AMR-Wideband-Codec, der über das LTE-Netz bis zu 40 Prozent bessere Sprachqualität bietet, als über UMTS mit AMR-Narrowband-Codec.

In diesem Zusammenhang eventuell nochmal lesenswert unser Testbericht zum Samsung Galaxy S3.

Update

Und nun ist es offiziell, denn soeben erreicht mich eine Pressemitteilung von Samsung.

Schwalbach/Ts., 23. August 2012 – Endlich ist es soweit: ab Herbst kommt das Premium-Smartphone Samsung Galaxy S III als LTE Version in Deutschland auf den Markt. Mit Long-Term-Evolution (LTE) erwarten mobile Internetnutzer Surf- und Downloadgeschwindigkeiten, die die bisherigen Mobilfunkstandards um ein Vielfaches übertreffen

Unterwegs Filme und Musik in bestmöglicher Qualität streamen oder große Datenpakete mobil verschicken: Dank des Mobilfunkstandard LTE ermöglicht das Samsung Galaxy S III mit Downloadraten von bis zu 100 Mbit/s und einem Upload von bis zu 50 Mbit/s Geschwindigkeiten, wie sie Internetnutzer bisher nur von der heimischen DSL-Verbindung kannten. Mit seinem leistungsstarken 1,4 GHz Quad-Core-Prozessor ist es wie geschaffen für anspruchsvolles Multitasking und die Vorzüge des mobilen Hochgeschwindigkeitsnetzes. Das HD Super AMOLED-Display mit einer Diagonalen von 12,19 Zentimeter eignet sich hervorragend für den mobilen Filmgenuss. Die 8-Megapixel-Kamera des Samsung Galaxy S III liefert atemberaubende Bilder, die sich blitzschnell per E-Mail verschicken oder auf einem Online-Speicherplatz sichern lassen können.

Das Samsung Galaxy S III LTE ist ab Oktober für einen UVP von 749 Euro erhältlich.

Hinterlasse deine Meinung

Hoch