3D-Drucker-Roundup No. 43: STL einfach splitten

3d Drucker Roundup Printfluencer Header

Im letzten 3D-Drucker-Roundup ging es um den externen Zusatz-Display-Anbau und die Webcam-Halterung für den 3D Drucker (in meinem Fall dem Tevo Flash). Auch dieses Mal geht es natürlich wieder rund um das Thema 3D-Druck. 

Mehrere Elemente aus einer Datei extrahieren

Wir fangen an mit einer Möglichkeit einfach eine STL-Datei zu öffnen, welche im Grunde zwei Elemente beinhaltet. Manchmal möchte man diese gern in zwei einzelne Dateien splitten, um die Objekte einzeln, evtl. mit anderen Einstellungen oder einem anderen Filament zu drucken.

Der User Arpruss hat auf Thingiverse ein Script für den Browser veröffentlicht, welches im Grunde genau das macht! Es wird auch nichts extra irgendwo hochgeladen, sondern einfach aus zwei (oder mehreren) einzelnen Elementen in einer Datei zwei (oder mehrere) einzelne Dateien erstellt.

All the processing is done in your browser–your STL is not uploaded to any server.

Dazu muss einfach hier der Link angeklickt und anschließend die Datei ausgewählt werden. Danach werden die einzelnen Links dazu generiert und können gespeichert werden. So einfach kann es gehen.

Gedrucktes

2018 12 04 13.37.15

Vor einiger Zeit hatte ich die Bullet / Kugel aus Super Mario gedruckt. Im inneren gibt es ein kleines Geheimfach, welches über ein großes Schraubgewinde geöffnet werden kann.

Bedingt durch die Bauform ist es natürlich sehr umständlich eine gute Liege/Flugposition für den kleinen Racker zu finden. Was man dann aber doch findet, sind Ständer für den Banzai Bill. In meinem Fall ein grünes Rohr – ebenfalls bekannt aus Super Mario.

2019 06 03 15.09.43

Selbiges habe ich mit einem Rest PETG in 0.2 und PLA in 0.2 gedruckt. Passt unglaublich perfekt zusammen, sodass man nicht einmal einen extra Kleber oder dergleichen benötigt. In Kombination sieht das dann so aus:

So hält es die kleine Bullet doch deutlich besser an ihrem Standort aus. :)

Damit sind wir wieder am Ende dieses Roundups angelangt. Ich hoffe, es waren ein paar Themen dabei, die euch auch interessiert haben. Anregungen, Wünsche oder dergleichen wie immer gern in die Kommentare. Bis zur nächsten Runde!

Meine aktuelle Grund-Ausstattung:

  • 3D-Drucker: Aktuell am liebsten der Tevo Flash. Optisch schick, gute Technik, gutes Maß zwischen zu klein und zu groß. Einen günstigen Einsteiger findet ihr mit dem Ender 3 (oft mit Gutscheinen noch günstiger!).
  • Diamant Feilen-Set: Ideal zum Nachbearbeiten der zu scharfen Kanten etc.
  • Als Filament nutze ich seit kurzem auch gern Fillamentum. Wenn man mal etwas Besonderes ausdrucken möchte genau richtig und sieht einfach super aus!

Euch gefällt der #3DRoundup? Eine Auflistung aller Roundups findet ihr hier.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

ING startet mit Apple Pay in Fintech

Freenet Mobile: Aktionstarif mit 6 GB LTE-Datenvolumen gestartet in Tarife

Xbox: Microsoft schickt Cloud-Dienst in die Public Beta in Gaming

Google Pixel 4 und mehr: Was wir heute alles sehen werden in Smartphones

Google Nest Mini vorab aufgetaucht in Smart Home

Sony PlayStation 5: Neuer Controller für Cloud-Gaming? in Gaming

Disney twittert Lineup für Disney+ in Unterhaltung

Apple mit eigenem Studio für TV+ in Unterhaltung

Huawei Mate X kommt, aber nicht zu uns in Smartphones

Apple Arcade mit neuen Spielen in Gaming