4K Ultra-HD Blu-ray-Discs sind auf dem Weg

Blu-Ray-Logo_4K

Bisher waren es nur Gerüchte, die besagten, dass die Spezifikationen der 4K Ultra-HD Blu-ray-Discs gegen Ende 2014 final sein sollen und nun ist klar, dass die Blu-ray Disc Association bereits einen entsprechenden Standard beschlossen hat.

Die Mitglieder des Verbunds, sowie Filmstudios und alle anderen Contentlieferanten können sich nun also an eine praxistaugliche Umsetzung machen, einen genauen Zeitplan dafür gibt es allerdings noch nicht. Vermutlich noch in diesem Jahr könnten die ersten Ultra-HD-Filme auf 4K Blu-rays auf den Markt kommen. Mit dem Einzug der neuen 4K-Fernsehgeräte, die jetzt bereits zu haben sind, bereitet man sich somit auf den zukünftigen Bedarf an hochauflösenden Inhalten vor. Anscheinend ist dies auch dringend notwendig, denn aktuell hört man von potentiellen Kunden noch zu häufig, dass genau solche Inhalte fehlen bzw. zu wenig verfügbar sind. Hersteller von TV-Geräten, die in der Blu-ray Disc Association natürlich reichlich vertreten sind, dürfte daher der aktuelle Stand so gar nicht gefallen. Der HDMI-Standard ist zudem bereit für die neuen Datenmengen.

Erst dieser Tage hatte YouTube eine 4K-Option eingeführt und auch „Naughty America“, einer der größten Produzenten für Erotikfilme, kündigte die Produktion von 4K-Inhalten an. Letzteres könnte, schaut man sich die Vergangenheit hat, wohl zur schnelleren Verbreitung von 4K-Geräten beitragen.

Quelle twice WSJ Danke auch Jan!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.