8bitdo Retro Receiver Firmware-Update 1.07 für den SNES Classic Mini

Snes Classic Mini 8bitdo Retro Receiver

Beim Unboxing des SNES Classic Mini hatte ich kurz ausprobiert, ob der Retro Receiver von 8bitdo auch mit der neuen alten Konsole funktioniert. Im ersten Moment hatte alles gut ausgesehen, aber ein langes drücken für schnelles laufen in Super Mario beispielsweise klappte noch nicht.

Auf Twitter verkündete 8bitdo aber schon einen Tag später, dass ein neues Update erhältlich ist. Damit konnte mein Retro Receiver (das Gegenstück, welches in die Konsole gesteckt wird) von der Firmware 1.03 auf 1.07 aktualisiert werden.

8bitdo Retro Receiver Snes Classic Mini

Die Firmware für den Controller und Receiver findet ihr auf support.8bitdo.com und die eigentliche Installation geht auch super einfach. Hierfür wird der einzige Knopf am Receiver gedrückt gehalten, während man ihn mit einem USB/MicroUSB-Kabel an den Windows Rechner anschließt.

Nach der automatischen Treiber-Installation musste nur das im Paket enthaltene Update-File ausgewählt werden und schon ging das Update los. Nach wenigen Sekunden ist das Update auch schon fertig und die wilde Zockerei kann losgehen.

Der Retro-Receiver inkl. Controller im NES-Look ist aktuell von Qumox für ca. 33,- EUR auf Amazon erhältlich und damit in meinen Augen eine schöne Alternative zu einem langen HDMI-Kabel oder gar Verlängerungskabeln für die Controller selbst.

Der NES30 besitzt auch L, R und X und Y-Tasten. Zudem gibt es einen Shortcut (Select + DPAD down), um das aktuelle Spiel zu beenden und beispielsweise ein Savegame zu laden oder ein anderes Game zu starten. So kann man bequem vom Sofa aus zocken. :)

Teilen

Hinterlasse deine Meinung

Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.