Acer Predator 8: Gaming-Tablet mit Intel Atom x7 offiziell vorgestellt

Acer_Predator_8

Wurde das Acer Predator 8 Gaming-Tablet erstmals auf einem Event Ende April hinter verschlossenen Scheiben gesichtet, stellte der taiwanische Hersteller das Gerät nun offiziell vor. Zwar wurden auch hier noch nicht viele Details zur Ausstattung verkündet, dank eines bereits geleakten Benchmarks dürfte uns diese aber dennoch bekannt sein.

Mit dem Predator 8 möchte Acer ein erstes eigenes Gaming-Tablet auf den Markt bringen, welches dem Nvidia Shield Tablet vom letzten Jahr zu ähneln scheint. So kommt hier ein leistungsstarker Intel Atom x7-Z8700 mit 1,6 GHz zum Einsatz, der die meisten Spiele ohne Probleme zum Laufen bekommen sollte. Fest steht des Weiteren, dass gleich vier Frontlautsprecher verbaut sein werden um einen möglichst guten Klang zu ermöglichen – das Gehäuse macht auf den ersten Blick zudem einen relativ robusten Eindruck.

Acer_Predator_8_2

Wie die Kollegen von tabtech aktuell nahe legen, könnte es sich beim Acer Predator 8 um das erst kürzlich im GFXBench aufgetauchte GT-810 des Herstellers handeln, dessen 8,5 Zoll großes WUXGA-Display (1920 x 1200 Pixel) sowie der Intel Atom x7 sich mit den bisherigen Informationen decken. Sollte diese Vermutung stimmen, wird das Predator 8 ab Werk mit 2 GB RAM, 32 GB an internem Speicher und Android 5.1 Lollipop daherkommen. Spiele werden somit vermutlich lediglich aus dem Play Store bezogen werden können, ein exklusiver Acer-Store scheint zum aktuellen Zeitpunkt relativ unwahrscheinlich zu sein.

Obwohl das Acer Predator 8 auch auf der Computex 2015 lediglich hinter Glas zu sehen ist, soll der Marktstart des Gaming-Tablets nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Ein Release im Laufe des dritten Quartals dürfte somit naheliegend sein.

(Bild-)Quelle: Engadget

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.