Adblock Plus legt sich mit Facebook an

Facebook will Werbung trotz Adblocker anzeigen. Das hatte das Unternehmen vor zwei Tagen verkündet. Wir hatten das Thema gestern noch kurz aufgegriffen. Nun hat der größte Adblock-Anbieter Adblock Plus reagiert.

Adblock Plus legt sich mit Facebook an. Das Unternehmen teilt kurz nach der Ankündigung von Facebook über den hauseigenen Blog mit, dass man dank seiner Community bereits einen Weg gefunden hat, die Anti-Adblock-Werbung auf Facebook zu blocken. Facebook ist darüber sicher nicht erfreut, plant man doch den Nutzern über neue Einstellungen ein Werkzeug in die Hand zu geben, über die sie einstellen können, welche Werbung okay für sie ist. Weiterhin gibt man an, dass durch solche Regeln nicht nur Anzeigen, sondern auch normale Beiträge von Freunden und Seiten geblockt werden. Es bleibt ein Katz-und-Maus-Spiel.

Update: Facebook hat auch schon reagiert und die Methode von AdBlock Plus wiederum geblockt.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Audi setzt voll auf Elektromobilität in News

Honor V30 kommt im November in Smartphones

Elektronische Behördendienste: Deutschland im Mittelfeld in News

Apple 2020: Das Jahr der AR-Brille in AR & VR

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones