Aktueller Werbeclip für das Samsung Galaxy S2 zieht (mal wieder) über Apple-Kunden her

Marktgeschehen

Bereits im letzten Jahr hat Samsung einen fragwürdigen Werbespot für das Galaxy S2 veröffentlicht, welcher Käufer eines iPhone lächerlich machen und das eigene Gerät natürlich in den Vordergrund stellen soll. Die Werbeclips dürften wohl eher als virales Marketing statt ernstzunehmende Werbung eingestuft werden, besonders bei den aktuellen Rechtsstreitigkeiten will man so anscheinend seine Fangemeinde mobilisieren.

Wieso kann man nicht einfach das eigene Produkt wie in den aktuellen Werbeclips hervorheben, mit so einer Werbung macht man sich auch bei potentiellen Wechselkunden nicht gerade die größten Freunde. Außerdem wäre Samsung froh, wenn ihre Produkte für lange Schlagen beim Verkaufsstart sorgen würden. Dazu müsste man auf der anderen Seite aber auch erst mal einen ordentlichen Verkaufsstart hinbekommen.

Danke an alle Tippgeber!


Fehler melden111 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.