Apple reicht erneut Klage gegen Samsung in Deutschland ein, betroffen sind 10 Smartphones und 5 Tablets

Marktgeschehen

Apple hat laut Bloomberg erneut eine Patentklage gegen Samsung beim Landgericht Düsseldorf eingereicht, dieses Mal sind 10 Smartphones der Südkoreaner betroffen. Unter den Modellen befindet sich unter anderem das Samsung Galaxy S2 und Galaxy S Plus, die Klage basiert auch Designrechten von Apple in Europa.

Neben dieser Klage hat man bei Apple anscheinend auch eine weitere gegen insgesamt 5 Tablets eingeleitet, die auf dem Urteil für das Galaxy Tab 10.1 im Spetember beruht. Ein Sprecher von Samsung hat gegenüber Bloomberg bestätigt, dass man beide Klagen erhalten habe, möchte aber nicht genannt werden.

Welche Geräte genau betroffen sind und wie die Details aussehen ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Das Galaxy Tab 10.1N dürfte jedoch nicht davon betroffen sein, da auch das Landgericht Düsseldorf ein Unterlassungsurteil gegenüber der überarbeiteten Version für unwahrscheinlich hält.

quelle bloomberg


Fehler melden60 Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.