Alcatel 3X ab sofort in Deutschland erhältlich

Alcatel 3x

Das im Rahmen des MWC 2018 angekündigte Alcatel 3X ist ab sofort im deutschen Handel erhältlich. Das Smartphone der unteren Mittelklasse bietet zum Preis von 179 Euro eine durchschnittliche Ausstattung.

Nach dem Alcatel 3V startet nun auch das Alcatel 3X in den deutschen Handel. Das 5,7 Zoll große Einsteiger-Smartphone der französischen Marke besitzt wie sämtliche neuen Modelle ein Display im 18:9-Format, welches in diesem Fall mit 1.440 x 720 Pixeln auflöst. Angetrieben wird es von einem Quad-Core-Prozessor von MediaTek, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Hinzu kommen 32 GB an internem Speicher mit der Möglichkeit, ihn nachträglich noch per microSD-Karte zu erweitern.

Dual-Kamera mit Weitwinkel-Linse

Auf der Rückseite des Alcatel 3X kommen gleich zwei Kamera-Linsen zum Einsatz, die das Aufnehmen von Bildern mit Weitwinkel-Effekt ermöglichen. Dabei löst die Tele-Kamera mit 13 Megapixeln auf, während es die Weitwinkel-Cam auf nur 5 Megapixel bringt. Auf der Front ist dann noch eine einfache 5-Megapixel-Kamera verbaut und der Akku besitzt eine Kapazität von 3.000 mAh. Abgerundet wird die Ausstattung leider noch von Android 7 Nougat – ob jemals ein Update auf Oreo erscheinen wird, ist nicht bekannt.

Wäre da nicht das veraltete Betriebssystem, würde man zur UVP in Höhe von 179 Euro beim Alcatel 3X kaum etwas falsch machen. Unter diesen Umständen kann ich von einem Kauf jedoch eigentlich nur abraten. Immerhin ist der Preis bereits etwas gefallen.

Quelle: Pressemitteilung per Mail

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.