Aldi Nord akzeptiert NFC-Zahlungen

Handel

Der Discounter Aldi Nord ermöglicht die kontaktlose Bezahlung per NFC, wie beispielsweise mit dem Smartphone, oder auch einigen Debit-Karten.

Wie das Unternehmen per Pressemitteilung berichtet, setzt man in den 2.400 deutschen Filialen dafür auf neue Bezahlterminals. Zum Bezahlen des Einkaufs müssen Smartphone oder VPay bzw. Maestro Debitkarte in die Nähe des Empfängers gehalten werden, bei einem Einkaufswert von unter 25 Euro entfällt die PIN-Eingabe, um den Bezahlprozess zu beschleunigen.

Bargeldlos bezahlen in Deutschland10. Juni 2015 JETZT LESEN →

Auch außerhalb Deutschlands setzt Aldi auf NFC-Zahlung, so verkündete man für Dänemark einen zeitnahen Ausbau, erste Filialen wurden bereits umgerüstet. So langsam kommt NFC also auch im deutschen Einzelhandel an, fehlen nur noch Apple Pay und Android Pay in Deutschland für eine Nutzung ohne zusätzliche Apps auf dem Smartphone.

Weitere Informationen zur Neuigkeit stellt Aldi Nord auf der eigenen Website bereit, als nächstes dürften dann gerne die Filialen modernisiert werden.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.