AllCast Streaming-App für iOS kommt „langsam aber sicher“

allcast-tv

Die von Koushik Dutta entwickelte Streaming-App AllCast könnte in Kürze erstmals für iOS veröffentlicht werden. Auf Google+ kündigte der Entwickler die Anwendung mit den Worten „slowly but surely“ an.

Mit dem vor rund einem Jahr vorgestellten Chromecast legte Google den Grundstein für Koushik Duttas Streaming-App namens AllCast. Diese ermöglicht Nutzern ohne den Einsatz weiterer Peripherie das Übertragen diverser Filme und Bilder. Die kürzlich hinzugekommene Display-Mirroring-Funktion, welche in Kombination mit dem Chrome Desktop Browser gelingt, rundet den Funktionsumfang ab.

AllCast_iOS_2Allcast_iOS_1

Nun scheint die App in naher Zukunft endlich auch ihren Weg in den Apple AppStore zu finden. Koushik Dutta veröffentlichte auf Google+ zwei Screenshots, welche eine iOS-Variante der Anwendung zeigen. Dort lassen sich zur Zeit aus der eigenen Medienbibliothek scheinbar lediglich Fotos streamen. Andere Quellen wie Facebook, Google+, Instagram und Dropbox können jedoch ebenfalls verwendet werden.

AllCast
Preis: Kostenlos

Wann AllCast nun für iOS veröffentlicht werden wird, steht momentan noch in den Sternen. Duttas Kommentar „slowly but surely“ lässt viel Spielraum für eigene Interpretationen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.