Amazon plant wohl Alexa-Geräte mit Telefonie-Funktion

Hardware

Amazon soll an mehreren Alexa-Geräten arbeiten, die eine Telefonie-Funktion besitzen. Die entsprechende Hardware dafür wird aktuell intern getestet.

Telefonie scheint ein großes Feature bei der nächsten Generation der smarten Lautsprecher für die eigenen vier Wände zu sein. Vor ein paar Wochen gab es einen entsprechenden Artikel des WSJ dazu und heute legt Recode noch mal nach.

Man hat von mehreren internen Quellen gehört, dass Amazon an mehreren Alexa-Geräten arbeitet, welche eine Telefonie-Funktion besitzen. Der Artikel spricht auch von einer Funktion, bei der die Besitzer eines Alexa-Gadgets mit Besitzern von anderen Alexa-Gadgets sprechen können. Eine Art Intercom-System.

Die erste Generation des Echo wurde übrigens im Dezember 2014 vorgestellt, so langsam wäre eine zweite Generation also durchaus möglich. Laut Recode soll es in den kommenden Monaten eine entsprechende Ankündigung von Amazon geben – man nennt aber keinen Termin. Unklar ist auch weiterhin, wie Amazon die Telefon-Funktion genau implementieren möchte. Möglich wäre hier ein SIM-Slot.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.