Amazon Alexa und Skype ab sofort in Deutschland kompatibel

Alexa Skype

Rund fünf Monate sind vergangen, seitdem der Skype-Support für Amazon Alexa in den USA und einigen weiteren Ländern startete. Nun sind der Sprachassistent und der Messaging-Dienst endlich aber auch in Deutschland miteinander kompatibel.

Besitzer eines Amazon Echos können endlich auch in Deutschland ihre Bekannten per Skype anrufen. Mit Befehlen à la „Alexa, ruf Oma und Opa über Skype an“ lassen sich ganz einfach Sprach- oder Videotelefonate starten, die kostenlos sind, falls der Gegenüber ebenfalls Skype für den Anruf verwendet.

Anrufe ins Mobil- oder Festnetz sind ebenfalls möglich, kosten dann aber Skype-Guthaben, von dem jeder Alexa-Nutzer immerhin 200 Minuten kostenlos erhält.

Skype-Verknüpfung für Alexa einrichten

Damit auch ihr Skype und Alexa zusammen nutzen könnt, müsst ihr erst einmal euren Skype-Account mit dem Sprachassistenten verknüpfen. Das gelingt ganz einfach wie folgt:

  1. In der Alexa-App oder auf alexa.amazon.de zu Menü → Einstellungen → Kommunikation gehen
  2. “Skype-Konto hinzufügen” auswählen und anschließend anmelden

Habt ihr diese Schritte hinter euch gebracht, könnt ihr Skype fortan auf allen Echo-Geräten verwenden. Video-Telefonate werden für den Echo Show, Echo Spot und alle Fire-Tablets mit Show Modus unterstützt.

via: amazon-alexa-skypen-mit-alexa-jetzt-in-deutschland-moeglich/” target=”_blank” rel=”noopener noreferrer


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.