Amazon Appstore: Europastart noch im Sommer?

Der Amazon Appstore ist nun bereits eine Weile für US-Nutzer verfügbar und soll nach aktuellen Informationen von AllThingsD noch im Sommer dieses Jahres international starten. Wir hier in Europa müssen ja bisher darauf verzichten, was vor allem wegen den regelmäßigen Gratis-App-Aktionen recht schade ist. Einen genauen Termin gibt es noch nicht und auch Amazon hat dieses Gerücht nicht bestätigt, gerüchteweise sollen Entwickler allerdings bereits ab nächster Woche Apps für die internationale Version einreichen können.

Noch interessanter als der Amazon Appstore an sich, wäre die damit verbundene Möglichkeit, dass Kindle Fire bzw. dessen Nachfolger auch hierzulande im Handel zu sehen, denn die fehlenden Content-Angbeote waren da bisher hinderlich. Amazon baut seine Marktmacht aus, Konkurrenz belebt das Geschäft, auf meinem Androiden habe ich persönlich dennoch gerne eine Anlaufstelle für Apps und das ist für mich der Play Store.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Chrome: Tab-Hover-Karten abschalten in Software

In eigener Sache: Die Jahrespakete sind da in Internes

Tesla: Ein neues Model S P100D+ wohl zu Schrott gefahren in Mobilität

November-Highlights 2019 bei Amazon Prime Video in Unterhaltung

Telekom: MagentaTV-Stick und Netflix-Tarif in Unterhaltung

Handheld-Patent: Plant Sharp eine Antwort auf die Nintendo Switch? in Marktgeschehen

Telekom sichert sich Rechte an EM 2024 in News

Netflix beobachtet das Passwort-Sharing in Dienste

Huawei Mate X: Globaler Start wird geprüft in Smartphones

Sony WF-1000XM3 im Test in Testberichte