Amazon Travel: Dienst für Hotelbuchungen geplant

amazon header

Der Onlinehändler Amazon möchte in Zukunft auch Hotelbuchungen ermöglichen.

Mit eigener Hardware wie dem kürzlich vorgestellten Echo ist Amazon schon lang kein reiner Online-Händler mehr. Nun möchte man das Geschäftsfeld wieder einmal ausweiten und plant offenbar, in das Hotelgeschäft einzusteigen. Selbstverständlich nicht, ohne eine Provision zu kassieren.

Mit dem Dienst „Amazon Travel“ hat es das amerikanische Unternehmen allerdings nicht auf große Hotelketten abgesehen, sondern möchte die Aufmerksamkeit wohl auf kleinere Hotels lenken. In Boston und New York hat Amazon zu diesem Zwecke bereits Stellenanzeigen geschaltet.

Für die Bewertungen greift man bei Amazon auf Tripdadvisor zurück, das Buchungssystem ermöglicht eine Anzeige von Verfügbarkeit und Preisen. Zufriedenheit der Kunden soll bei Amazon Travel groß geschrieben werden, sodass nur Hotels mit guten Bewertungen akzeptiert werden und auch jeweils nur wenige pro Standort.

Das Pilotprojekt in den USA soll am 1. Januar an den Start gehen und Hotels im Umkreis von „wenigen Fahrtstunden“ aus New York, Los Angeles und Seattle beinhalten. Eine Zahlung ist vor Anreise im Hotel notwendig, ansonsten soll das Konzept Booking.com jedoch sehr ähnlich sehen. Inwiefern der Dienst so bekannt wird wie die Konkurrenz steht noch in den Sternen, durch die große Nutzerbasis stehen die Chancen aber nicht allzu schlecht.

via futurezone Quelle: skift

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.