Ampya: Musik-Streaming-Dienst veröffentlicht Apps

ampya_logo_header

Ampya, der Musik-Streaming-Dienst von ProsiebenSat.1 ist vor einer guten Woche offiziell in die Beta-Phase gestartet und nun legt man mit Apps für Android und iOS nach. Das ist auch dringend nötig, denn schließlich wollen viele Kunden ihre Musik gern auch unterwegs hören. Ampya bietet über 20 Millionen Songs und hält zusätzlich noch über 57.000 Videos und 100.000 Radio-Stationen bereit. Natürlich sollen auch hier einige soziale Elemente im Vordergrund stehen, das Anlegen von Playlisten und Teilen mit Freunden ist ein Part davon. Der Dienst steht in direkter Konkurrenz zu Spotify, Rdio und Co.

Die Nutzung von Ampya ist standardmäßig kostenlos, allerdings müsst ihr dann mit Werbung leben. Für die werbefreie Nutzung werden 5 Euro und für das Offline-Speichern und die mobile Nutzung die üblichen 10 Euro im Monat fällig.

App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
App nicht darstellbar
Die App kann derzeit nicht angezeigt werden
Danke J.Arr!

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Play Store: Neue Version für Android TV wird verteilt in Unterhaltung

Saturn mit frischen Weekend Deals in Schnäppchen

EMUI 10: Huawei P20 Pro startet bald in die Beta-Phase in Firmware & OS

MacBook Pro: Apple zeigt neues Modell wohl selbst in Computer und Co.

BMW iNEXT: Reichweite leicht nach unten korrigiert in Mobilität

Xbox Controller: 25 Euro Rabatt bei Saturn und MediaMarkt in Schnäppchen

Apple AirPods Pro sollen im Oktober kommen in Wearables

Google Pixel 4: Face Unlock fehlt eine Sicherheitsstufe in Smartphones

Sim.de: 50 Prozent LTE-Datenvolumen extra in Tarife

Huawei verkauft 4G-Chips an Mitbewerber in Marktgeschehen