Android 4.4 Kit Kat: Erste Screenshots sind da

android_kit_kat_small

Android 4.4 Kit Kat rückt immer näher. Nachdem wir mehrfach Hinweise erhalten haben, dass es bereits im Oktober soweit sein könnte und Google die finale Version der neuen Android-Ausgabe vorstellt, verdichten sich nun die Infos, was sich an Änderungen im System verbirgt. Nachdem wir am Wochenende bereits die grauen Icons in der Statusleiste gesehen haben, können wir auf weiteren mutmaßlich echten Bildern sehen, in welche Richtung es geht. Zu sehen sind  flachere Symbole, ein überarbeiteter Dialer und eine eingefärbte Statusleiste, je nachdem, welche App gerade aufgerufen wird.

Flache Icons und die Idee mit der zur App farblich passende Statusleiste kennen wir nun bereits von iOS und das nicht erst seit Version 7, generell ist der Ansatz aber nett anzusehen und würde auch zu der vermutlich nun grauen Schrift bzw- Symbolfarbe passen, denn falls sich die Leiste wirklich farblich ändern sollte, wäre das „Holo-Blau“ nicht mehr überall passend gewesen. Von daher ergibt diese Änderung Sinn.

Zu recht werden einige Nutzer sagen, dass man gewisse Änderungen auch mit Custom ROMS etc. nachbilden kann. Diese Chance besteht bei Leaks im Android-Bereich immer, das sollte man im Hinterkopf behalten, denn ausschließen lässt sich so etwas nicht.

Ich gehe davon aus, dass wir in den nächsten Tagen und Wochen Stück für Stück mehr Infos erhalten werden, an welchen Schräubchen Google bei Android 4.4 Kit Kat dreht. Geht es für euch bereits in die richtige Richtung?

nexusae0_wm_0001 1

nexusae0_wm_0002 2

nexusae0_wm_0003 3

nexusae0_wm_0004 4

android 4-4 kitkat debug icon

Danke Fabi! Quelle 9to5google androidpolice

Teilen

Hinterlasse deine Meinung