Android 8.1 Oreo enthält viele kleine Detail-Verbesserungen

Android 8 Oreo Header

Google testet aktuell Android 8.1 mit den Entwicklern und das Update enthält einige Verbesserungen im Detail. Android Police listet diese auf.

Bei einer neuen Android-Version gibt es meistens ein paar Funktionen, die im Fokus stehen, doch Google optimiert auch viele kleine Details. Android 8.1 scheint sehr viele Detail-Verbesserungen zu besitzen. Es werden nun unter anderem Apps in den Einstellungen angezeigt, die viel Akku verbrauchen, es gibt eine neue Anzeige bei einem Neustart des Gerätes, das Ambient Display zeigt nun den Alarm an, es wird nicht mehr abgeschaltet, wenn man den Proximity-Sensor verdeckt und mehr.

Google hat nun außerdem auch den Bildprozessor beim Pixel 2 aktiviert und lässt die Entwickler darauf zugreifen. Bei Android Police beschäftigt man sich seit dem Release der ersten Entwicklerversion von Android 8.1 Oreo mit diesen Details und veröffentlicht immer wieder einen Beitrag, wenn man etwas Neues findet. Eine Übersicht der Neuerungen findet ihr hier. Android 8.1 Oreo soll laut Google im Dezember als Update für Pixel- und Nexus-Geräte erscheinen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei nova 5z in China offiziell vorgestellt in Smartphones

Tesla Roadster braucht noch mehr Zeit in Mobilität

Microsoft Surface Earbuds kommen Anfang 2020 nach Deutschland in Wearables

HTC Exodus 1s: Günstiges Blockchain-Smartphone vorgestellt in Smartphones

winSIM: Größter LTE-Tarif erhält 12 GB Datenvolumen in Tarife

Telekom verkauft ab heute das OnePlus 7T (Pro) in Smartphones

Surface Pro 7 und Surface Laptop 3 landen in Deutschland in Tablets

o2 LTE-Ausbau: Telefónica baut 850 neue LTE-Sender im September in Telefónica

Telekom: Über 82.000 weitere Haushalte mit bis zu 100 MBit/s im Netz in Telekom

Street View in Deutschland: Google lässt Datenschutzvorgaben prüfen in Marktgeschehen