Android Ice Cream Sandwich bereits zur Google I/O?

Unser Haus und Hof Entwickler Tim hat gestern wegen einem kleineren Problem mit einer App direkt bei Google nachgefragt und so indirekt nochmals die Arbeiten Android Ice Cream Sandwich bestätigt bekommen. Vor wenigen Tagen hat dies bereits Adobe beim Update auf den Flash Player 10.2 bekannt gegeben, aber dann wieder zurückgenommen.

Es ist nahe liegend, dass man zur Entwicklerkonferenz Google I/O 2011, welche am 10. und 11. Mai stattfindet, erstmals diese neue Version zu sehen bekommt. Unklar ist aber weiterhin, für welche Geräte nun 3.1 ist. Ob es also jetzt schon wie in der Vergangenheit vermutet Android Gingerbread und Honeycomb zusammenführt, oder nur für Tablets kommt.

Da die Frage von Tim auf ein Tablet bezogen war, kann man zumindest davon ausgehen, dass es das derzeitige Android 3.0.x beerben wird. Was denkt ihr dazu?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

MX-30: Mazda zeigt erstes Elektroauto in Mobilität

Mobvoi TicWatch Pro erhält Schlafüberwachung in Wearables

Tipp: Golf Blitz für Android und iOS in Gaming

Dark Mode unter Android 9 in Software

Pixelmator Pro zum halben Preis in Software

Samsung: Ist das die AR-Brille? in AR & VR

Emoji 12.1 bringt 168 neue Optionen mit in News

Qualcomm: Snapdragon 735 wohl mit 7-nm-Verfahren in Hardware

Prime Video: Amazon schnappt sich Friends in News

Amazon Fire TV Cube im Test in Unterhaltung