Android One kommt nach Europa*

Android One Türkei

Google weitet das Programm für das Android One aus und bietet es ab dieser Woche auch in Europa an. Diese Aussage ist aber mit Vorsicht zu betrachten, denn im Moment gilt das erst mal nur für die Türkei.

Der ein oder andere von euch wird sicher schon mal von Android One gehört haben, einem Programm von Google, welches günstige Einsteigergeräte mit der neuesten Android-Version verkaufen möchte. Das Unternehmen bietet diese Modelle bisher nur in Schwellenländern an, hat mit der Türkei jetzt aber auch ein Land aufgenommen, welches zum Teil in Europa liegt. Grund genug für Google es das erste Land für Android One in Europa zu nennen.

Knapp 230 Euro werden für das erste Modell der Reihe fällig, welches mit einem 5 Zoll großen HD-Display, einem Snapdragon 410, 2 GB Arbeitsspeicher und einer Kamera mit 13 Megapixel ausgestattet ist. Es handelt sich dabei um dieses Gerät von General Mobile. Ich habe bewusst ein „*“ in die Überschrift gepackt, denn von einem echten Europastart kann man hier glaube ich nicht wirklich sprechen. Ob wir so ein Gerät auch bei uns sehen werden, ist fraglich.

Das ist aber glaube ich auch nicht weiter schlimm, denn der Reiz von Android One liegt vor allem im Preis der Geräte. So gibt es Modelle für unter 100 Euro in Indien. Davon ist dieses Modell weit entfernt. Eine gute Alternative wäre das Moto G der 2. Generation, welches um einiges günstiger ist. Ob und wann die Android-One-Geräte also in Deutschland landen werden, ist aktuell offen, bei Google möchte man aber neue Märkte erschließen und das ist für uns Grund genug, um darüber zu berichten und das Thema im Auge zu behalten.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.