Schnelles Update auf Android P: Google und Qualcomm arbeiten zusammen

Android P Pixel 2 Xl

Qualcomm und Google haben sich bei Android P zusammengetan und wollen das kommende Update gemeinsam schneller für Nutzer verfügbar machen.

Wie? Google gibt Qualcomm einen frühen Zugang zu Android P und die schauen, dass die neue Version mit den eigenen SoCs zusammenarbeitet. Wobei man sich diese Mühe nicht für alle Prozessoren macht, sondern nur für den Snapdragon 845, 660 und 636.

Die Sache hat jedoch noch einen Haken: Selbst wenn sich Google mit dem Update größte Mühe gibt und Qualcomm schnell dafür sorgt, dass alles glatt läuft, so sind da immer noch die Hersteller der Smartphones, welche die Entscheidung treffen.

Am Ende entscheiden also nicht Google und Qualcomm, wann ein Galaxy S9 (wobei sowieso nur die US-Version mit dem Snapdragon 845 läuft) oder G7 aktualisiert werden, sondern Samsung und LG. Und genau das ist das Problem.

Android-Verteilung: Google will etwas ändern

Google hat in den letzten Jahren durchaus einige Optimierungen beim Update-Prozess von Android vorgenommen, doch nicht alle nehmen das an. Hersteller wie Nokia haben sich zwar bewiesen, aber Samsung scheint das nicht zu interessieren. Google kann nur die Anreize liefern, die Entscheidung treffen sie jedoch nicht.

Doch ich glaube, dass Google das stört und man nun Samsung unter Druck setzen will. Zum einen mit Partnerschaften wie Nokia (alle Modelle kommen mit Android One) und dem aktuellen Plan für die Beta, welche nicht nur für Pixel-Modelle, sondern auch für weitere Smartphones, unter anderem von Sony und Xiaomi, verfügbar ist.

Eigene Premium-Produkte mit einer Update-Garantie für 3 Jahre, gute und günstige Android-One-Modelle von Nokia, Partnerschaften mit Herstellern wie Xiaomi, ich hoffe das reicht, um Samsung und Co unter Druck zu setzen. An der Android-Verteilung darf sich nach all den Jahren gerne mal etwas ändern und vielleicht ist Android P ja ein weiterer Schritt in eine positive Richtung. Google wird hier sicher nicht aufhören.

Quelle Qualcomm

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

YouTube streicht webbasierte TV-Oberfläche in Unterhaltung

Google Assistant: Android-App mit mehr aktiven Vorschlägen in Dienste

Tchibo mobil: Jubiläums-Tarif mit 7 GB Daten für 14,99 Euro in Tarife

Joyn: Chromecast-Unterstützung ist da in Unterhaltung

Samsung Galaxy One: S- und Note-Branding ab 2020 vereint? in Smartphones

Google Pixel 4: Drittes 5G-Modell? in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Pro und Mi Mix 4 kommen im September in Smartphones

Huawei Mate 30: Pressebilder vom ganzen Lineup in Smartphones

3D-Drucker-Roundup No. 51: Darth Inhaler, IFA und der Ortur 4V1 3D-Drucker in Devs & Geeks

Verrückt: Spotify auf dem Xiaomi Roborock Saugroboter in Anleitungen