Android Q: Gesten immer noch nicht optimal umgesetzt

Google Android Q Header

Als Google die finale Version von Android 9 Pie verteilte, da waren auch neue Gesten dabei. Beim Pixel 3 (XL) sind diese sogar Pflicht.

Wer mit Android 9 Pie unterwegs ist, der wird die neuen Gesten von Google womöglich schon kennen und ausprobiert haben – oder aktiv nutzen. Man kann aber, sofern man kein Pixel 3 (XL) nutzt, auch die alte Touch-Leiste untern weiterhin nutzen. Nur beim Pixel 3 sind die Gesten zur Pflicht geworden.

Ich glaube einige Hersteller haben sogar darauf verzichtet die Gesten überhaupt in das Update einzubauen, denn Google schreibt das nicht vor.

Android P Pixel Header

Als Google die Gesten mit Android P präsentierte, da dachten viele, dass man schnell war und die Gesten zur Steuerung des iPhone X direkt kopiert hat. Doch Google verfolgte einen anderen Ansatz und setzte auf eine Mischung aus iPhone-Gesten und Tasten. Für viele – inklusive mir – ein seltsamer Schritt.

Heißt, dass die Leiste unten blieb und man weiterhin den Home-Button und den Zurück-Button sieht. Google entfernte eigentlich nur den Multitasking-Button.

Android Q: Neue Geste zur Bedienung entdeckt

Bei Android Q wird man natürlich ebenfalls auf Gesten setzen und man hat auch die Animationen etwas überarbeitet und optimiert. Außerdem kann man in der ersten Beta eine Geste aktivieren, bei der man über die unterere Leiste wischen muss und somit zwischen den Apps wechseln kann.

Bei den XDA Developers hat man diese Geste mal auf Video festgehalten:

Diese Geste kennt man ebenfalls vom Apple, doch mehr gibt es mit Android Q nicht. Zumindest findet man nur diese Neuerung in der ersten Beta, es wäre denkbar, dass sich bis zur finalen Version im Spätsommer noch etwas tut.

Finde ich ehrlich gesagt etwas schade, denn Android 9 war ein guter Ansatz, doch es wirkte wie eine halbfertige Lösung. Als hätte man an Gesten gearbeitet und dann mittendrin aufgehört. Als hätte Google die Gesten des iPhone X mit Android P kopieren wollen, doch die Zeit reichte nicht mehr aus.

Meine Vermutung war daher, dass man mit Android 10 das beenden wird, was man mit Android 9 angefangen hat. Dem ist aber nicht so, denn diese eine neue Geste wird die Bedienung zwar optimieren und ich nutze diese Geste auf dem iPhone X sehr oft, aber es bleibt bei einer halbfertigen Lösung.

Android Q: Leiste unten bleibt

Es gibt weiterhin den Home-Button und die Zurück-Taste, auch denn diese eventuell verschwinden könnte. Vielleicht sehen wir mit der finalen Version von Android Q also nur noch eine Touch-Taste und wer weiß, vielleicht traut sich Google dann mit Android 11 endlich komplett darauf zu verzichten.

Als Nutzer würde ich mir folgendes wünschen: Eine Option, bei der man auf die normale Touch-Leiste mit allen Tasten oder komplett auf eine Gestensteuerung setzen kann. Und wenn Gestensteuerung, dann richtig und nicht mit einem Home-Button in der Mitte. Den Platz unten kann man sich sparen.

Einige Android-Hersteller haben sowas mittlerweile schon selbst eingebaut und das führt auch dazu, dass wir viele unterschiedliche Ideen und Ansätze haben. Für Android wäre es aber nicht schlecht gewesen, wenn Google mal einen einheitlichen Standard gebaut und in Android Q implementiert hätte.

Doch warten wir mal die finale Version von Android 10 ab, es ist immerhin nur die erste Beta. Womöglich wird man uns auf der Google I/O 2019 mehr zeigen.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Wie vereinbart man Technikbegeisterung mit Klimaschutz? in Kommentare

Jump: Uber startet E-Scooter-Verleih in Berlin in Mobilität

Nintendo Switch Lite und neues Zelda jetzt erhältlich in Gaming

1&1 Trade-In: Bis zu 700 Euro für gebrauchtes Apple iPhone in Smartphones

Xiaomi Mi Mix Alpha kommt nächste Woche in Smartphones

OnePlus 7T erscheint mit schnellerem Warp Charge 30T in Smartphones

Apple iOS 13 deutet neue „Items“ an in Hardware

Aktion: Klarmobil mit 3 GB Inklusivvolumen in Tarife

Google Maps: Inkognito-Modus im Anmarsch in Dienste

Samsung Galaxy Tab S3 erhält Update auf Android 9.0 Pie in Tablets