Android 4.3 erstmals dabei: Neue Zahlen zur Android-Verteilung

Firmware und OS

Kurz vorm gestrigen Feiertag hat Google mal wieder aktuelle Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht, die ich nicht unerwähnt lassen möchte. Auch hier kann man wieder feststellen, dass sich der übliche Trend fortsetzt, zudem taucht erstmals Android 4.3 auf. Die neueste Android-Version steigt mit 1,5 Prozent ein, kein Wunder, denn sie ist wie üblich (fast) nur auf den Nexus-Geräten von Google verfügbar und das gerade erst veröffentlichte Galaxy Note 3 dürfte in den derzeitigen Daten noch nicht ins Gewicht fallen.

Froyo dürfte bis Ende des Jahres so gut wie ausgestorben sein, Gingerbread verliert pro Monat aktuell ca. 2 Prozent Anteil, Honeycomb ist mit 0,1 Prozent stabil und fällt weiterhin nicht aus der Statistik, diese Ausgabe dürfte wohl rückblickend betrachtet das (wenig verkaufte) hässliche Entlein der Android-Versionen sein, obwohl es den Grundstein für die Holo-Optik legte. Den Rest der Anteile teilen sich wie üblich die Versionen 4.0.x bis 4.2.x unter sich auf.

Während man bis April dieses Jahres Kontakte zu Google-Servern getrackt hat, zählt man jetzt Zugriffe auf Google Play, um die Verteilung zu berechnen.


Hinterlasse deine Meinung

Bitte bleibe freundlich. Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung).

Um das Kommentarsystem nutzen zu können, musst du dem Einsatz von Cookies zustimmen.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.