Android-Verteilung im Juli: Oreo-Marktanteil verdoppelt sich

Android Header

Google hat mal wieder aktuelle Zahlen zur Android-Verteilung veröffentlicht und seit dem letzten Update konnte vor allem Oreo hier stark zulegen.

Normalerweise veröffentlicht Google einmal im Monat die aktuellen Zahlen zur Android-Verteilung, doch im Juni wurden diese scheinbar vergessen. Das letzte Update gab es im Mai und das sorgt nun dafür, dass die Veränderungen dieses Mal etwas größer sind.

So konnte Oreo seinen Marktanteil bei Android im Juli verdoppeln und kommt nun auf 12,1 Prozent. Die aktuelle Version ist nun seit fast einem Jahr verfügbar, gut ist das also immer noch nicht. Aber man merkt, dass viele das Oreo-Update im Frühjahr gemacht und viele neue Smartphones mit Android 8.0 gekauft haben.

Android 8.1 Oreo wird quasi nicht genutzt

Android 8.1 scheint übrigens ein Reinfall zu bleiben, denn während Android 8.0 auf 10 Prozent kommt, sind es hier gerade mal 2 Prozent. Mit der wirklich aktuellsten Version von Android sind also nur sehr wenige Nutzer unterwegs. Was mich auch interessieren würde: Die Verteilung bei den Sicherheitsupdates. Die nennt Google nicht.

Android 7.1 konnte auch noch mal leicht zulegen, bei Android 7.0 ging es jedoch etwas runter, genauso wie bei Android 6, Android 5 und allen anderen Versionen. Bald kommt Android 9.0 alias Android P, hier fehlt uns aber noch der offizielle Name. Dann wird das Blatt neu gemischt und Android 8.0 darf 2019 zum Marktführer werden.

Android Verteilung Juli 2018

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.