Android-Verteilung: KitKat legt weiter zu, Lollipop nicht vertreten

Android Logo Figur Header

Nicht nur Apple aktualisierte diese Woche die Zahlen für die Verteilung des eigenen Betriebssystems, auch Google aktualisierte die Daten für die Verteilung von Android. Eine Überraschung gibt es dabei eigentlich nicht.

Nicht nur Apple legte diese Woche aktuelle Zahlen zur Verteilung von iOS vor, auch Google aktualisierte die Daten für Android im Entwicklerbereich. Eine Überraschung gab es hier eigentlich nicht. Klarer Gewinner ist Android 4.4 KitKat, alle anderen Versionen mussten direkt einen Rückgang verzeichnen.

Im Vergleich zu den Daten vom letzten Monat konnte KitKat von knapp 34 Prozent auf 39 Prozent zulegen. Alle anderen Versionen verloren ein paar Prozent. Die einen mehr, die anderen weniger, am deutlichsten ist es aber bei Android 2.3 Gingerbread und Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Die Werte bei Jelly Bean haben sich kaum geändert. Da liegt vor allem daran, dass immer noch viele (vor allem günstige) Geräte mit dieser Version verkauft werden.

Android Verteilung Januar 2015

Trotz Verkaufsstart der neuen Nexus-Modelle und vereinzelten Updates, ist Android 5.0 Lollipop aber immer noch nicht vertreten. Da sieht man mal, wie wenig der Verkauf von ein paar Tausend Geräten und Updates ausmacht.

Ich bin mal gespannt, ob sich das im Februar ändern wird, gut möglich, dass wir da aber immer noch kein Lollipop in den Statistiken sehen werden. Einen direkten Einfluss werden jetzt aber mit Sicherheit die großen Messen wie CES und MWC haben, ich denke im Sommer wird die Sache also ganz anders aussehen. Mal schauen, ob dann auch noch Platz für Android 2.2 Froyo ist :D

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.