Angriff auf Facetime und Skype: Samsung plant angeblich Videochat-Funktion für ChatOn

Samsung hat mit dem hauseigenen Messenger ChatOn wohl mehr vor, als zunächst gedacht. Mit dem kostenlosen Dienst, der für verschiedene mobile Plattformen und auch in einer Webversion zur Verfügung steht, soll man in Zukunft auch Videochats betreiben können. Diese sollen sich nicht nur über W-Lan, sondern sogar über mobile 3G- bzw. 4G-Netze realisieren lassen, im Grunde also ein direkter Angriff auf Skype, Apples Facetime und auch das noch in den Kinderschuhen steckende Joyn.

Den Netzbetreibern dürfte das nicht schmecken, denn damit bietet ChatOn alles was Joyn irgendwann kostenpflichtig bieten möchte kostenfrei an. Sicher, am Ende kommt es auf die Umsetzung an und ob man eine ausreichend große Benutzerschaft generieren kann, das Potential hätte der Dienst meines Erachtens. Die Videochat-Funktion soll wohl zuerst in die Android-App integriert und dann später auf weitere Plattformen ausgeweitet werden. Eine Vorinstallation von ChatOn mit dieser Funktion auf hauseigenen Geräten sei aber noch nicht entschieden.

via theverge Quelle ddaily

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Audi zeigt den e-tron Sportback in Mobilität

Kein Android Auto: Porsche-Fahrer nutzen Apple iPhone in Mobilität

Xiaomi 9T Pro: Nachfolger im Dezember in Smartphones

Volksbanken: Schneller bezahlen mit digitalen Karten in Fintech

LTE für die Berliner U-Bahn in Provider

Amazon Fire TV Blaster vorgestellt in Unterhaltung

OnePlus 3(T): Ein letztes Android-Update in Firmware & OS

Samsung Galaxy S10 Lite kommt wohl mit Flaggschiff-Spezifikationen in Smartphones

Xiaomi: Neues Mi Band im Dezember in Wearables

Apple iOS 13.2.3: Probleme mit App-Updates im Store in Firmware & OS