Angry Birds Stella: Rosa Vogel bekommt eigenes Spin-Off

Rovio Angry Birds Teaser

Gestern teaserte Rovio auf seinen sozialen Kanälen einen neuen Teil mit den bunten Vögeln an. Ein ganz neues Angry Birds. Heute gab es weitere Details.

Der neue Teil wird Angry Bird Stella heißen und im Herbst erscheinen. Der Vogel, den wir schon aus den anderen Spiele kennen, bekommt also ein eigenes Spin-Off. Beste Freunde für immer … die meiste Zeit, so heißt es im ersten Blog-Eintrag, der dem Spiel auf der Homepage gewidmet wurde. Zu sehen sind neben Stella noch andere Vögel. Diese sehen ein bisschen anders aus, als die bisher bekannten Charaktere.

Zum Spielprinzip sagt Rovio noch nichts, das Thema ist dank dem ersten Foto auf der Homepage ungefähr klar. Es geht um Freunde, eine, vermutlich böse, Königin und vermutlich auch eine Reise. Ich musste da direkt an Maleficent denken. Vielleicht hat man sich ja mit Disney zusammen getan und wird mal wieder ein Angry Birds in Kombination mit einem neuen Film veröffentlichen. Nur eine Vermutung von mir.

Rovio war in letzter Zeit jedenfalls nicht sonderlich einfallsreich und hat sich auch bei den Star-Wars-Teilen eine Lizenz mit einem bekannten Markennamen gekauft. Ich würde mir ja wünschen, dass das Unternehmen mit Sitz in Finnland mal wieder etwas wagt und nicht nur auf altbewährtes setzt. Wie wäre es mit einem ganz neuen Spiel, das nichts mit den wütenden Vögeln zu tun hat. Das nötige Kleingeld hat man ja.

Angry Birds Stella

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.