Any.do startet Web-App

Dienste

Der ToDo-Dienst Any.do präsentierte heute die finale Version seiner Web-App, die man bei Interesse in Zukunft in jedem beliebigen Browser nutzen kann.

Der Dienst Any.do dürfte einigen von euch ein Begriff sein, da wir diesen hier im Blog schon das ein oder andere Mal vorgestellt haben. Bisher gab es allerdings nur Apps für Android und iOS. Das ändert sich heute, denn wie die Entwickler in einem Eintrag im hauseigenen Blog bekannt gegeben haben, steht ab sofort auch eine Web-App zur Verfügung. Diese soll auf der Wunschliste der Nutzer ganz oben gestanden haben.

Wo wir gerade bei Nutzer sind: Gleichzeitig gab man auch bekannt, dass die Marke von 10 Millionen Nutzern geknackt wurde. Leider sagt man nicht, ob es sich hier auch um aktive Nutzer handelt. Ich bin theoretisch auch noch ein Nutzer, habe den Dienst aber nur mal kurze Zeit ausprobiert. Wie dem auch sei, mit der neuen Web-App hofft man in Zukunft natürlich noch mehr Nutzer für Any.do gewinnen zu können.

Wer Any.do bereits auf dem Smartphone nutzt, wird sich in der Web-App angeblich direkt wohl fühlen. Die Entwickler versprechen eine ähnliche Oberfläche, die aktiven Nutzern direkt vertraut sein wird. Zur Web-App von Any.do geht es hier entlang, bei mir ist dort allerdings nur die Option einen Code für eine Einladung anzufordern. Ich konnte mir die Web-App also nicht anschauen, er soll aber wohl noch heute starten.

via engadget quelle any.do


Kommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.