Apple: AR-Brille könnte 2020 kommen, ein Auto dann 2025

Ming-Chi Kuo, Analyst und Insider, hat mal wieder eine neue Prognose für Apple veröffentlicht und bringt in dieser das „Apple Car“ erneut ins Gespräch.

In den letzten Jahren gab es zahlreiche Gerüchte zu einem eigenen Auto von Apple, doch es wurde in letzter Zeit ruhig. Nach der Partnerschaft mit VW waren sich dann viele einig, dass das Projekt nun eingestellt wurde. Immerhin gab es immer wieder Gerüchte über interne Probleme bei der Planung und Entwicklung des Apple Car.

Apple wollte sich erst mal auf ein autonomes System für Autos konzentrieren. Doch vor ein paar Tagen wurde dann bekannt, dass Doug Field von Tesla wieder zurück zu Apple ist und dort an einem Projekt arbeiten soll. Nun bringt auch Ming-Chi Kuo das Auto von Apple wieder ins Gespräch. Es könnte zwischen 2023 und 2025 erscheinen.

Apple: Auto als lukrative Einnahmequelle

Der Automarkt wird sich in den kommenden Jahren verändern. Elektromobilität, Dienste für Carsharing und autonomes Fahren sind drei große Bereiche, welche die Branche in Zukunft verändern werden und dann haben auch Unternehmen eine Chance, die bisher keine Autos gebaut haben. Ein Apple Car könnte Apple dabei helfen einen komplett neuen und sehr lukrativen Bereich in der Technik-Welt zu erschließen.

Ein Auto ist aber ein anderes Kaliber als ein Smartphone, wobei die Produktion von vielen Autos mittlerweile sowieso in Asien stattfindet und Apple die nötigen finanziellen Mittel besitzt, um dort entsprechende Partnerschaften mit Produzenten einzugehen.

Ob es irgendwann wirklich ein richtiges Auto von Apple geben wird? Ausschließen würde ich das nicht, man hat wie gesagt genug Kapital, um so ein Projekt umzusetzen. Trotzdem bleibe ich skeptisch. Apple wird sicher ein Team haben, welches an dieser Idee arbeitet, doch ob es am Ende auch Realität wird? Mal schauen.

Was aber sehr wahrscheinlich ist: Falls Apple so ein Auto geplant hat, dann werden wir es mit Sicherheit wieder öfter in der Gerüchteküche hören, denn so ein Projekt kann man nur schwer geheim halten. Wir werden es weiter verfolgen.

Apple: AR-Brille bis 2020

Ebenfalls ein wichtiges Thema für die kommenden Jahre: Eine AR-Brille. Apple möchte diese wohl bis 2020 auf den Markt bringen. Hören wir nicht zum ersten Mal und es ist kein Geheimnis, dass Apple an so einer Brille arbeitet. Die Frage ist nun nur: Wann wird sie kommen und wie möchte man die Brille dann vermarkten.

Ob nun AR-Brille oder eigenes Auto, Apple wird in den kommenden Jahren sicher das ein oder andere Projekt in die Wege leiten, welches das iOS-Ökosystem a) ausbaut und b) unabhängig davon ist, um weitere Einnahmequellen zu sichern.

Apple Next Trillion

Quelle MacRumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.