Apple: Fokus auf autonome Systeme

Apple arbeitet an einer Software für selbstfahrende Autos. Doch das ist nur der Anfang, der Fokus des Unternehmens liegt auf autonomen Systemen.

Im Juni hat Tim Cook die Presse ein bisschen überrascht, als er bestätigte, dass das Unternehmen an einer Software für selbstfahrende Autos arbeitet. So früh schon eine Ankündigung ohne konkretes Produkt zu machen ist nicht die Art von Apple.

Doch so ein autonom fahrendes Auto ist nur der Anfang, der Fokus liegt auf den autonomen Systemen und Tim Cook hat im Zusammenhang mit den Quartalszahlen bekannt gegeben, dass man in diesen Bereich viel Geld investiert.

Das Auto ist nur ein Bereich für ein autonomes System, doch Apple scheint weitere Ideen zu haben. Über diese wollte Cook aber nicht sprechen. Apple meint es aber ernst und man hat das nötige Kleingeld, um in diesem Bereich etwas zu bewegen.

Die Autonomie ist die „Mutter der künstlichen Intelligenz“, so Cook. Apple ist nicht das einzige Unternehmen, welches hier Druck macht. Ich bin aber mal gespannt, wann man das erste fertige Produkt aus diesem Bereich zeigen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Huawei Mate 20 Pro bekommt Android-Update spendiert in Firmware & OS

Tesla plant wohl „Track Mode“-Paket in Mobilität

Google Maps: Melden-Funktion wird ausgebaut in Software

Motorola Moto G8 Play zeigt sich in Smartphones

Fitbit will Feature der Apple Watch einbauen in Wearables

OnePlus 8 Pro: So sieht es wohl aus in Smartphones

EMUI 10: Honor Play bekommt kein Update in Firmware & OS

Nvidia Shield TV kommt auch als Stick in Unterhaltung

Motorola Razr kommt wohl im November in Events

Nvidia Shield TV Pro mit Android TV bei Amazon entdeckt in Unterhaltung