Apple: Fotos zeigen eine farbige iPhone-Rückseite und Skizzen des iPad 5

Apple war dieses Jahr erstaunlich ruhig, wenn es um Hardware geht, denn keines der zentralen Produkte hat bisher ein Upgrade spendiert bekommen und auch Details zu anderen und neuen Produktkategorien wie TV oder einer möglichen Uhr sind weiterhin nicht eindeutig. Ein Gerücht möchte allerdings einfach nicht abklingen und taucht regelmäßig in der Gerüchteküche auf: Ein günstigeres iPhone mit einer Rückseite aus Polycarbonat, statt Aluminium und Glas. Glaubt man den folgenden Fotos, dann wird Apple mit dem neuen Modell nicht nur eine weitere Version des iPhones anbieten, sondern wie beim iPod touch auch auf eine größere Auswahl an Farben setzen.

iphone_plastic_yellow_red_green

iphone_plastic_yellow_red

Weiter geht es mit dem iPad 5, von dem jetzt angeblich Design-Skizzen aufgetaucht sind. Diese bestätigen, was wir alle bisher wussten und vermutet haben: Die fünfte Generation wird leichter und dünner und geht stark in Richtung iPad mini. Das iPad 5 soll nur 7,9 Millimeter dick sein, was zwar ein bisschen mehr als beim iPad mini (7,2), aber deutlich weniger als beim iPad 4 (9,4) wäre. Wichtig ist auch, dass es leichter wird, denn die knapp 600 Gramm waren mit der Einführung des iPad 2 im Jahr 2011 noch ok, das iPad 3 und 4 wurden dann ja aber noch knapp 50 Gramm schwerer. Es ist mein einziger Kritikpunkt beim iPad, welches ich fast täglich nutze und bei dem ich mir mittlerweile wirklich eine dünnere und leichtere Version wünsche. Im Herbst dann.

ipad-5-vs-ipad-4-vs-ipad-mini

via 9to5mac quelle nwe 1 2

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.