Apple iOS 12.1.4 kommt diese Woche und schließt Sicherheitslücke

Apple Ios 12 Header

Gestern wurde bekannt, dass Apple eine kritische Sicherheitslücke in iOS 12.1.3 übersehen hat. Ein Fix wird noch diese Woche kommen.

Eigentlich ist iOS 12.1.3 noch gar nicht so alt, doch Apple hat für diese Woche bereits ein weiteres Update angekündigt. Dabei handelt es sich nicht um iOS 12.2, welches derzeit getestet wird, sondern um ein Bugfix-Update.

Apple iOS mit kritischer Sicherheitslücke

Gestern wurde dank 9TO5Mac bekannt, dass man jede beliebige Person via FaceTime anrufen und direkt den Ton von dieser hören kann – ohne, dass diese dabei das Gespräch annehmen muss. Apple konnte das Problem recht schnell in den Griff bekommen, musste aber Group FaceTime deaktivieren.

Dort wurde der Bug nämlich entdeckt.

Es besteht anscheinend immer noch die Möglichkeit die Sicherheitslücke bei FaceTime auszunutzen, das dürfte allerdings im Laufe des Tages komplett deaktiviert werden. Falls ihr euch unsicher seid, dann schaltet FaceTime einfach aus (geht in die Einstellungen und sucht dort nach FaceTime).

Apple hat angekündigt, dass man noch diese Woche ein entsprechendes Update ausliefern möchte, welches in Form von iOS 12.1.4 auf den iOS-Geräten landen dürfte. Ich glaube nicht, dass es lange dauern wird und rechne entweder heute oder morgen mit dem Update. Wir werden euch hier informieren.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.