Apple iOS 12 knackt die 60-Prozent-Marke

Apple Ios 12 Header

Apple hat aktuelle Zahlen zur iOS-Verteilung veröffentlicht und iOS 12 konnte seit der letzten Meldung noch mal 10 Prozent zulegen.

Im Oktober veröffentlichte Apple erstmals Zahlen zur iOS-Verteilung nach dem großen Update auf iOS 12. Die aktuelle Version stieg direkt mit 50 Prozent ein. Nun gibt es frische Zahlen, die vom 29. Oktober stammen und noch ganz aktuell sind. Dort kommt iOS 12 laut Apple nun auf genau 60 Prozent.

Apple nutzt mittlerweile einen kleinen Trick, um die Zahlen noch etwas besser aussehen zu lassen, denn seit dem letzten Update gibt es auch eine Statistik für Geräte, die in den letzten vier Jahren veröffentlicht wurden. Dort kommt iOS 12 auf 63 Prozent, auch hier gab es also 10 Prozent Wachstum.

Apple: iOS 12 kommt besser als iOS 11 an

Die aktuelle Version von iOS verteilt sich also etwas schneller, als iOS 11, denn da erreichte man erst im Dezember diesen Meilenstein. Bei iOS 11 lief es aber auch nicht so gut, es verteilte sich langsamer als iOS 10, da es das ein oder andere Problem gab. Was man auch dazu sagen muss: iOS 12 gibt es für alle Modelle, die mit iOS 11 unterwegs sind. Auch das beeinflusst die Zahlen positiv.

(Ist aber als eindeutiger Pluspunkt für Apple zu bewerten.)

Kurzer Blick zu Android: Android 9 Pie, was noch vor iOS 12 erschien, ist in der Statistik von Google auch im Oktober noch nicht vorhanden gewesen.

PS: Seit dieser Woche wird übrigens iOS 12.1 mit neuen Emoji verteilt und das dürfte den iOS-Zahlen im November einen kleinen Push geben.

Ios Verteilung Oktober

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.