Apple veröffentlicht iOS 8

hero_large_960

Wie bereits angekündigt, hat Apple aktuell damit begonnen, iOS 8 auf iPhones, iPods und iPads auszuliefern. Die neue Systemversion bringt diverse Neuerungen mit sich und sollte schnell auf vielen Geräten landen.

Viel muss man zu iOS eigentlich nicht mehr sagen, denn das wichtigste wurde bereits hier im Blog erwähnt. Manche Apps haben damit, trotz langer Beta-Phase, Probleme und auf einem iPhone 4s soll es nicht mehr wirklich flott laufen. Auf neuerer Hardware ab dem iPhone 5 läuft es aber nach diversen Berichten angenehm flüssig. Eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen von iOS 8 findet ihr in diesem Beitrag oder hier bei Apple.

Für mich persönlich sind die App-Erweiterung, Anpassungen der Kamera, die interaktiven Benachrichtigungen und die Familienfreigabe interessant, aber auch die jetzt (endlich) nutzbaren externen Tastaturen und iCloud Drive werde ich mir mal in Ruhe anschauen.

Foto (12)

5,7 GB freien Speicher verlangt das Update auf einem iPhone 5s

Ich spiele iOS 8 auf die hier im Haushalt befindlichen iOS-Geräte in Ruhe ein, was erfahrungsgemäß etwas dauern kann. Habt ihr das gleiche vor, dann vergesst bitte nicht, vorher über iTunes oder iCloud ein Backup eures Gerätes anzufertigen.

Falls ihr das Update bereits installiert habt, meldet euch einfach mal in den Kommentaren mit eurer Meinung dazu zu Wort.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung