iPad Mini: Mögliche Einzelteile aufgetaucht

Wiederholt sich die Geschichte des iPhone 5 jetzt auch beim iPad Mini? Kaum macht das Gerücht zu einer möglichen Präsentation am 17. Oktober die Runde, da tauchen auch schon die ersten Einzelteile im Netz auf. Und diese sprechen dafür, dass die Gerüchteküche mit den ganzen Mockups in den letzten Wochen richtig gelegen hat. Natürlich nur, wenn an diesen Fotos von den Einzelteilen etwas dran ist. Veröffentlicht wurden sie übrigens auf einer Apple-Seite in der Ukraine und man sieht zum einen das Display, den weißen Rahmen, die Eingänge für die Nano-SIM und den Lightning-Anschluss und was ich persönlich sehr interessant finde: Anscheinend wird Apple das iPad Mini nicht nur auf der Frontseite in zwei unterschiedlichen Farben anbieten, denn ein Foto zeigt auch die Rückseite eines schwarzen Modells.

Beim aktuellen iPad gibt es nur einen unterschiedlichen Rahmen auf der Frontseite, die Rückseite ist bei allen Modellen gleich. Außerdem mit dabei: Eine Kamera auf der Rückseite und natürlich noch Platz für eine Frontkamera, damit man auf dem kleinen iPad ebenfalls via FaceTime Videogespräche führen kann. Hinweise auf eine konkrete Bezeichnung gibt es nicht, auf der Rückseite steht nur iPad. Allerdings könnte Apple das Tablet mit dem 7,85 Zoll großen Display als iPad Mini vermarkten. Nächsten Mittwoch werden vielleicht schon die Einladungen an die Presse rausgehen, bis dahin wird es sicherlich noch die ein oder andere Meldung zum kleinen iPad geben.

via appleinsider quelle ukranianiphone

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.