Apple iPad Pro 2018 wohl mit Face ID, aber ohne OLED-Display

Tablets

Das kommende iPad Pro soll einige Funktionen des iPhone X spendiert bekommen, im Fokus sollen ein neues Design und Face ID stehen.

Wir haben ja schon vor einigen Wochen erfahren, dass Face ID beim nächsten iPad Pro im Raum steht und nun hat Mark Gurman von Bloomberg das gleiche gehört. Das kommende iPad Pro soll wieder ein knapp 10 Zoll großes Display spendiert bekommen, doch der Rand könnte noch mal etwas dünner werden. Doch nicht nur das, Apple wird sich kommendes Jahr auch vom Home-Button verabschieden.

Ich bin mal gespannt, ob das nächste iPad Pro dann ebenfalls abgerundete Ecken haben wird, denke aber nicht. Ein wichtiges Feature vom iPhone X fehlt: Das OLED-Display. Das wäre möglich, ist aber im Einkauf viel zu teuer. Man kann aber davon ausgehen, dass das ProMotion-Display mit 120 Hz wieder dabei ist.

Parallel zum neuen iPad soll es kommendes Jahr auch einen neuen Apple Pencil geben und Apple wird wohl auch die Funktionen für den Stift ausbauen. Ich bleibe dabei: Auf meiner Wunschliste steht immer noch ein iPad mini Pro. Ich befürchte aber, dass das auch kommendes Jahr eher Wunschdenken bleiben wird.


Fehler meldenKommentare

Bitte bleibe freundlich.

  1. Es sind Kommentare zu diesem Beitrag vorhanden. Das DISQUS-Kommentarsystem verarbeitet personenbezogene Daten. Das System wird aus diesem Grund erst nach ausdrücklicher Einwilligung über nachfolgende Schaltfläche geladen. Es gilt die Datenschutzerklärung.

Um mobiFlip.de nutzen zu können, müssen Cookies in Deinem Browser aktiviert sein.