Apple iPhone 6s unterm Messer

iphone 6s teardown apple

Heute startet der Verkauf der neuen iPhone-6s-Modelle. Wie bereits von anderen Smartphones gewohnt, musste sich auch das neue Apple iPhone 6s bis aufs kleinste Bauteil auseinander nehmen lassen.

Bei iFixit legte man aktuell Hand an und zeigt in einer bebilderten Anleitung, wie das Ganze abläuft. Zudem gewähnt man einen detaillierten Blick auf die verbauten Komponenten. Aus Spaß wird so etwas natürlich nicht gemacht, denn auf der einen Seite will man logischerweise schauen, was genau die Hersteller in ihren Geräten verbauen und auf der anderen Seite ist die Reparaturfähigkeit eines Phones interessant. In letzterem Bereich kann Apple mit dem iPhone 6s immerhin 7 von 10 Punkten absahnen, was auch beim iPhone 6 der Fall war.

Die Displayeinheit lässt sich wieder relativ einfach tauschen und auch an den Akku kommt man ohne viel Aufwand heran. Das Touch-ID-Kabel hingehen ist wieder so fest verbunden, dass ein Austausch des Sensors sehr schwierig wird. Weiterhin gibt es wieder Abzüge, aufgrund der genutzten Schrauben, für die ein spezieller Schraubenzieher benötigt wird.

Apple iPhone 6s bei Cyberport →

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Google Pixel 4 und mehr: Event im Oktober bestätigt in Events

Android TV: Stadia, mehr Werbung und „Hero Device“ in Unterhaltung

FRITZ!Box 3390 erhält FRITZ!OS 6.55 in Firmware & OS

Vivo NEX 3 offiziell vorgestellt in Smartphones

Xiaomi Mi 9 Lite für Europa vorgestellt in Smartphones

BMW i3: Kein Nachfolger geplant in Mobilität

Sony PlayStation 5 Pro soll kommen in Gaming

Telekom: iPhone-App mit Geheimhaltungsstufe erhält Freigabe in Software

OnePlus 7T Serie: Event offiziell bestätigt in Events

LG feiert seltsames Tablet-Comeback in Tablets