iPhone 7s und iPhone 8: Wo werden die Unterschiede liegen?

Apple iPhone 7

Apple wird in diesem Jahr höchstwahrscheinlich drei neue iPhones zeigen und darunter wird man auch eine recht teure Premium-Version vorfinden.

Das September-Event rückt immer näher und mit diesem auch die Präsentation einer komplett neuen iPhone-Generation. Seit Monaten gibt es Gerüchte über drei Modelle und eins davon soll ein Premium-Produkt mit einer besseren Ausstattung werden. Doch wie wird sich dieses Modell am Ende unterschieden?

Mark Gurman von Bloomberg, eine sehr zuverlässige Quelle für Apple-Meldungen, rief die Twitter-Nutzer gestern zu einer Frage-Antwort-Runde auf. Seine Fragen und Antworten gibt es hier, man findet dort einige interessante Details. Eine Antwort ist mir dabei aber besonders aufgefallen und zwar diese hier:

Mark wurde gefragt, was das iPhone 7s und iPhone 8 wohl unterscheiden wird. Eine Frage, die sich viele im September stellen werden, denn für das „bessere“ Modell wird man vermutlich auch deutlich mehr Geld auf den Tisch legen müssen. Gestern gab es einen Preis und aktuell stehen knapp 1150 Euro im Raum. Für ein iPhone 7s zahlt man also vermutlich, je nach Speichergröße, mal eben 400 Euro weniger.

iPhone 8: Lohnt sich der Aufpreis?

Die Frage, ob sich so ein Aufpreis beim iPhone „lohnt“, kann nur jeder für sich selbst beantworten. Für 400 Euro mehr bekommt man ein OLED-Display, einen dünnen Displayrand, die Gesichtserkennung und einen Edelstahlrahmen. Wer aber auf die Dinge wie den Apple A11 und kabelloses Laden wartet, dem könnte auch ein 7s reichen. Schnelles Laden dürften ebenfalls beide Modelle unterstützen.

Die Gesichtserkennung ist mir nicht so wichtig, kabelloses und schnelles Laden aber schon. Am Ende wird also bei vielen das Design und das Display ausschlaggebend sein. Ich habe letztes Jahr vermutet, dass die Unterschiede größer und Dinge wie kabelloses Laden exklusiv für das iPhone 8 sind.

Das iPhone 6 war ein gutes Paket, das 6s und 7 ein eher mageres Update, das 7s könnte das Modell werden, was sich viele seit dem iPhone 6 gewünscht haben. Von den Displayrändern abgesehen. Schade ist auch, dass die Dual-Kamera wohl wieder nicht im kleinen Modell landen wird. Aktuell steht im Raum, dass Apple das neue iPhone am 12. September auf einem Event vorstellen wird.

Apple iPhone 8: Der aktuelle Stand der Gerüchte

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.