Apple: Der Mac mini wird eine wichtige Rolle in Zukunft spielen

Apple hat den Mac mini seit über 1000 Tagen nicht mehr aktualisiert. Doch es scheint ein komplett neues Modell für den kleinen Mac geplant zu sein.

Der Mac hat in den letzten Jahren durchaus viel Aufmerksamkeit von Apple bekommen. Sei es ein komplett neues MacBook, ein überarbeitetes MacBook Pro, ein neuer iMac Pro, oder ein noch nicht offiziell vorgestellter aber angekündigter Mac Pro. Zwei Modelle wurden allerdings ignoriert: Das MacBook Air und der Mac mini. Wobei das MacBook Air ein (eher lächerliches) Update bekommen hat.

Nun, den Mac mini möchte man nicht einfach so vor sich hin vegetieren lassen, da soll es in Zukunft ein großes Update geben. Tim Cook wollte noch nicht sagen was man mit dem Mac mini geplant hat, aber der Mac wird eine wichtige Rolle in dem kommenden Produktlineup haben. Es gab mal ein Gerücht über einen größeren Highend-Mac mini, aber das war es eigentlich auch schon.

Tim Cook weiß, dass seine Aussagen die Runde machen können und er trifft sie daher ganz bewusst. Ich würde nach dieser Meldung vermuten, dass wir den neuen Mac mini kommendes Jahr, vielleicht ja im Rahmen der WWDC 2018, sehen. Apple soll auch an einem neuen Display arbeiten, ich vermute mal, dass wir die beiden Produkte dann zeitgleich sehen werden. Vielleicht sogar zusammen mit dem Mac Pro, der 2018 als komplett neue Version erscheinen soll.

PS: Apple hat immer noch keine Details für den iMac Pro und HomePod genannt, beide sollen im Dezember erscheinen. Es wäre also möglich, dass man dieses Jahr noch ein Mac-Event, vielleicht auch mit einer Mac Pro und Mac mini-Vorschau, im November geplant hat. Hinweise auf so ein Event gibt es aktuell aber nicht.

Quelle MacRumors

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.