Apple Music hat 50 Millionen aktive Nutzer

Das ging schnell: Kaum ist die Meldung mit 40 Millionen verklungen, da nennt Apple auch schon den nächsten Meilenstein für Music: 50 Millionen.

Apple Music wächst weiterhin fleißig und holt so langsam aber sicher zu Spotify auf. Waren es um April noch 40 Millionen zahlende Nutzer, so sind es nun 50 Millionen. Das hat Tim Cook bestätigt. Man spricht hier jedoch von aktiven Nutzern, die Menschen mit einem kostenlosen Abo werden bei Apple hier also dazugezählt.

Wenn das Wachstum so anhält, dann wird man Spotify wohl im kommenden Jahr oder 2020 überholen. Das wird nun ein sehr spannendes Wettrennen der beiden.

Apple: Kommt nach Spotify nun Netflix?

Doch Apple hat auch schon weitere Pläne, denn das Thema Video ist ganz oben auf der Agenda und man ist daran „sehr interessiert“. Cook wollte natürlich noch keine Details nennen, aber es klingt so, als ob nach Apple Music sowas wie Apple Video kommen wird. Nach Spotify könnte nun Netflix ins Zielvisier von Apple geraten.

Diese Strategie ist nicht schlecht, denn das Zugpferd iPhone sorgt zwar immer noch für gute Quartalszahlen, früher oder später wird es hier aber bergab gehen. Wachstum ist begrenzt auf diesem Markt und der allgemeine Smartphone-Markt ist ja bereits seit einiger Zeit rückläufig. Das wird irgendwann auch Apple spüren.

Mit Diensten wie Apple Music, iCloud oder vielleicht auch Apple Video könnte man so eine kontinuierliche Einnahmequelle schaffen. Und mit dem Apple TV besitzt man ja bereits die optimale Hardware, die in vielen Haushalten steht. Die Voraussetzungen sind gut, mal schauen was Apple in Zukunft darauf machen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung