Apple Music: Details zur Neuauflage mit iOS 10

Erst gestern wurde bekannt, dass Apple seinen Streamingdienst Apple Music noch in diesem Jahr runderneuern möchte. Jetzt gibt es die ersten Details.

Diese liefert uns Mark Gurman von 9TO5Mac, eine sehr zuverlässige Quelle, bei solchen Meldungen. Er hat gehört, dass die neue Apple Music-App ein Teil der Beta von iOS 10 sein wird, die Apple direkt nach der WWDC im Juni verteilen wird. Sollte es wieder eine öffentliche Beta geben, können also auch normale Nutzer die neue Version testen. Die finale Version von iOS 10 „Whitetail“ ist für Herbst geplant.

Ich persönlich finde es schade, dass Apple die App weiterhin in iOS integriert und keine eigenständige App entwickelt. Das würde unabhängige Updates erleichtern.

Die neue Optik von Apple Music soll weniger Farbe beinhalten und simpler und moderner dank einer Schwarz/Weiß-Kombination wirken. Der Bereich für die persönlichen Vorschläge soll besser ausgebaut werden und Apple arbeitet mit den Labels zusammen, um Lyrics für die Lieder einzubauen. Hier möchte man zum Start bereits eine große Anzahl an Alben mit Lyrics versorgt haben.

The new user-interface ditches the current colorful and translucent look in favor of a simpler design that emphasizes black and white backgrounds and text. […] The new interface will also make use of additional 3D Touch shortcut previews and better promote the ability to share songs.

Der Dienst wird natürlich auch für Mac-Nutzer aktualisiert, die diesen in einer neuen Version von iTunes nutzen können. Hier plant Apple übrigens ein großes Update für das kommende Jahr. Doch davor wird man erst mal iTunes 12.4 verteilen. Die Music-App für tvOS wird laut Mark Gurman ebenfalls eine neue Optik bekommen.

Wie es mit der Android-App aussieht ist nicht gesagt worden, ich gehe aber davon aus, dass Apple diese bis Herbst ebenfalls auf einen neuen Stand bringen wird.

Teilen

Hinterlasse deine Meinung
Du kannst auch als Gast kommentieren (Anleitung). DISQUS respektiert „Do Not Track“ und bietet einen Datenschutz-Modus an. Informationen zum Datenschutz auf mobiFlip.de findest du hier.

Weitere Neuigkeiten

Nissan zeigt Konzeptauto „für eine neue Ära“ in Mobilität

Sony Xperia 1 Professional Edition vorgestellt in Smartphones

Netflix: Das sind die November-Neuheiten 2019 in Unterhaltung

Huawei: Rekord von 2018 bereits geknackt in Marktgeschehen

Google Assistant: Neue Stimme landet in Deutschland in News

Freenet Mobile: Kein Anschlusspreis für LTE-Tarife in Tarife

Click to Pay: Mastercard, Visa, American Express und Discover starten Online-Bezahldienst in Fintech

Xiaomi: Neues Smartphone entdeckt in Smartphones

Google Stadia: Premiere Edition geht an den Start in Gaming

Elektroauto: Lexus zeigt Vision für die Zukunft in Mobilität