Apple Music: Details zum Marktstart

Apple Music Header

Morgen geht ein neuer Streamingdienst für Musik von Apple an den Start und dazu gibt es noch mal neue Details. Interessant sind diese aber erst mal nur für iOS-, Mac- und vermutlich auch schon Windows-Nutzer.

Morgen gegen 17 Uhr wird Apple iOS 8.4 freigeben, diese Information stammt von Ian Rogers und wurde seltsamerweise nicht via Pressemitteilung, sondern in einem Blogeintrag bekannt gegeben. Es wurde sogar ein Facebook-Event für den Start von Apple Music eingerichtet. Wege, die man so eigentlich nicht von Apple kennt. Ein paar Fragen und Antworten gibt es übrigens auch schon hier.

Kurz nach der Verteilung von iOS 8.4 geht es dann offiziell los und man kann die dreimonatige Testphase starten. Außerdem wird dann auch Beats 1, der offizielle Radiosender, an den Start gehen. Wie sieht es mit exklusiven Inhalten aus? Es wird ein Interview mit Eminem geben und Pharrell wird einen neuen und exklusiven Track für Apple Music bereitstellen. Hier ein kleiner Auszug.

In der eigenen Bibliothek wird man zum Start übrigens 25.000 Songs und mit iOS 9 dann 100.000 Songs speichern können, das hat Eddy Cue auf Twitter bestätigt. Und wer auf Sonos-Supprt wartet, der wird noch eine Weile warten müssen, bis zum Ende des Jahres möchte man diesen offiziell anbieten. Einen konkreten Termin oder Zeitraum gibt es allerdings noch nicht.

Es wird eine spannende Woche für Apple und auch für die Konkurrenz, ich bin mal gespannt, wie Spotify, Rdio und Co darauf reagieren werden. Es würde mich nicht wundern, wenn wir da ab morgen ebenfalls die ein oder andere Aktion zum Sparen sehen werden. Drei kostenlose Monate sind für viele Grund genug, sich Apple Music mal anzuschauen. Ich werde es tun. Und ihr?

Teilen

Hinterlasse deine Meinung